Impressum Datenschutz Unternehmen Versicherungen Altersvorsorge Kapitalanlagen Finanzierungen Spezialkonzepte Ansprechpartner Im Schadenfall Kontakt
Die Gesetzliche Rentenversicherung
Private Vorsorge
Betriebliche Altersvorsorge
Vermögenswirksame Leistungen (VWL)

Vermögenswirksame Leistungen

 

Highlight des neuen Alterseinkünftegesetzes:

Die Direktversicherung geht eine äußerst vermögenswirksame Kombination mit der VWL ein.

 

Bisherige VWL-Situation:

Vermögenswirksame Leistungen (VWL) sind eine in der Regel freiwillige Zusatzleistung Ihres Arbeitgebers, die vom Staat steuerlich gefördert wird.

Ihr Ziel: Vermögensaufbau für den Arbeitnehmer

 

Den vom Arbeitgeber geleisteten VWL-Betrag erhalten Sie zusätzlich zu Ihrem Bruttogehalt – das entsprechende VWL-Produkt (ob Bausparvertrag, Investmentsparen oder Lebens-/Rentenversicherung) besparen Sie allerdings aus Ihrem Nettogehalt. Das bedeutet, dass Sie für diesen Betrag zusätzlich Steuern und Sozialversicherungsabgaben zahlen müssen; für Ihren Arbeitgeber fallen ebenfalls erhöhte Sozialabgaben an, was die Lohnnebenkosten erhöht.

 

Das muss nicht sein, denn so erhalten Sie viel mehr:

 

Sie erhalten z.B. wie bisher 40 EUR VWL zusätzlich zu Ihrem Gehalt von Ihrem Arbeitgeber. Diesen Beitrag wandeln Sie in eine betriebliche Altersvorsorge um und entrichten ihn direkt von Ihrem Bruttogehalt in eine Direktversicherung (DV). Dadurch verringern Sie Ihr zu versteuerndes Einkommen – und damit auch Ihre Steuer- und Sozialabgaben. Diese gesparten Abgaben fließen ebenfalls mit in die Direktversicherung und obendrein senken Sie noch die Lohnnebenkosten Ihres Arbeitgebers. In Zahlen gefasst sieht die Rechnung dann wie folgt aus:

 

 

Bisherige Anlage VWL

Neue Anlage VWL/DV

Bruttogehalt

1.700,00 EUR

1.700,00 EUR

+ VL

40,00 EUR

40,00 EUR

- Beitrag DV

 

79,00 EUR

Neues Bruttogehalt

1.740,00 EUR

1.661,00 EUR

Lohnsteuer

191,08 EUR

170,41 EUR

Soli.-Zuschlag

10,50 EUR

9,37 EUR

Sozialversicherungsbeiträge

375,84 EUR

358,78 EUR

Einzahlung in VWL-Vertrag

40,00 EUR

-

Nettogehalt

1.122,58 EUR

1.122,44 EUR

 

In diesem Beispiel fließt ein monatlicher Beitrag in Höhe von 79,00 EUR in eine Direktversicherung. Der tatsächliche Aufwand beläuft sich auf 0,14 EUR monatlich. Ein heute 30 jähriger macht daraus in einer entsprechenden Direktversicherung eine garantierte Kapitalabfindung von 45.000 EUR mit 65 Jahren, inkl. der Überschüsse sogar 82.000 EUR.